Herzlich Willkommen

Rendsburg, den 20.02.2021

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

 

im Interesse einer erhöhten Schutzwirkung gilt für alle an Schule Beschäftigten sowie Schülerinnen und Schüler die Pflicht, in der Unterrichts- und Betreuungssituation mindestens eine medizinische Maske (OP-Maske) zu tragen. Diese Verpflichtung gilt zunächst in der Zeit vom 22.02.2021 bis zum 07.03.2021. Diese Verpflichtung gilt unabhängig von der jeweiligen Inzidenz in den Kreisen und kreisfreien Städten.

 

 

Herzliche Grüße

  Renate Flindt

 

Rendsburg, den 18.02.2021

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

 

ab Montag, dem 22.02.2021 wird eine neue Schulen-Corona – Verordnung in Kraft treten.

 

Es gibt folgende Neuigkeiten:

 

  1. Es gibt einen neuen Schnupfenplan:

 

Laut diesem Schnupfenplan darf Ihr Kind bei den rechts oben aufgeführten 5 Symptomen (erhöhte Temperatur oder Husten / Halsschmerzen oder Verlust des Geruchs-/Geschmackssinn oder Kopfschmerzen oder Magen-/Darmbeschwerden nicht in die Schule kommen.

 

Ihr Kind darf erst nach 48 Stunden ohne Symptome / Beschwerden wieder in die Schule kommen. Zum Beispiel: Ein Kind fehlt an einem Dienstag aufgrund eines der aufgeführten Symptome. Ihr Kind kann dann frühestens am Freitag wieder in die Schule kommen, wenn es bereits am Mittwoch ohne Symptome / Beschwerden war. Ihr Kind muss also 2 Tage gesund zu Hause bleiben.

 

  1. Neues gibt es auch zur Mund – Nasen – Abdeckung:

 

Ihr Kind kann mit einer Alltagsmaske (bitte denken Sie an Masken zum Wechseln) zur Schule kommen, es wird aber eine medizinische Maske empfohlen!

 

Das Tragen von medizinischen Masken (OP-Masken) ist bei einem 7-Tage – Inzidenz (RKI) über 50 verpflichtend vorgeschrieben.

 

  1. Die Beurlaubung vom Präsenzunterricht:

Falls Sie Ihr Kind formlos vom Präsenzunterricht befreien und der Schule dies mitgeteilt haben, so gilt die Beurlaubung bis zum 07.03.2021. Allerdings haben die Schülerinnen und Schüler kein Anrecht auf Distanzlernen. Es liegt dann in Ihren Aufgaben, an das Material aus dem Präsenzunterricht  (wie bei Beurlaubungen, Krankheit im Allgemeinen) heranzukommen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kinder.

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

 

Rendsburg, den 16.02.2021

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass wir ab Montag, dem 22.02.2021 den vollen Präsenzunterricht aufnehmen können.

 

Das bedeutet, dass Kinder der Jahrgänge 1, 2, DaZ 1 und DaZ 2 von 08:15 Uhr bis 12:15 Uhr und Kinder der Jahrgänge 3 und 4 von 08:15 Uhr bis 13:30 Uhr täglich Unterricht haben werden.

Bitte beachten Sie dabei, dass wir im Rahmen unseres Hygienekonzepts eine offene Eingangsphase von 08:10 Uhr bis 08:25 Uhr eingeführt haben. Diese Regelung gilt weiterhin.

 

Für die Zeit bis zum 08.März 2021 gilt für alle an Schule Tätigen sowie für Schülerinnen und Schüler das verpflichtende Tragen einer Mund – Nasen – Bedeckung für alle Schulen.

 

Ab dem 22.02.2021 gilt eine erleichterte Möglichkeit für Eltern und Erziehungsberechtigte, ihre Kinder aus wichtigem Grund vom Präsenzunterricht in den Jahrgangsstufen 1 bis 4 befreien zu lassen (gemäß §15 Schulgesetz SH).

Die Eltern erklären den Antrag auf Beurlaubung schriftlich oder per E-Mail. Die Beurlaubung gilt dann als genehmigt. Eine Begründung ist nicht erforderlich.

 

Wir werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

 

Herzliche Grüße

  Renate Flindt

 

Rendsburg, den 11.02.2021

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

 

unsere Schule kann zum 22.02.2021 den Präsenzunterricht wieder aufnehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Kinder.

Näheres entnehmen Sie bitte dem Brief der Ministerin, den Sie hier downloaden können:

 

Anschreiben der Ministerin

 

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

 

 

 

 

Rendsburg, den 06.01.2021

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein frohes neues Jahr und bleiben Sie gesund!

Hier können Sie den Brief zum Schulbetrieb ab dem 11.01.2021 der Ministerin Prien downloaden:

 

Brief der Ministerin Prien

 

Alle Schulen in Schleswig – Holstein bleiben bis zum 29.01.2021 geschlossen.

 

Für Kinder, die ein Elternteil haben, welches in der kritischen Infrastruktur arbeitet oder alleinerziehend ist und keine Alternativbetreuung möglich ist, werden wir eine Notbetreuung anbieten.

 

Die Notbetreuung ist in der Zeit von 07:00 Uhr bis max. 17:00 Uhr möglich, sofern Ihr Kind in der Betreuung / OGS angemeldet ist.

Ansonsten betreuen wir Ihr Kind in der Zeit des regulären Stundenplans (Jg. 1+2: 08:15 Uhr bis 12:15 Uhr und Jg. 3+4: 08:15 Uhr bis 13:30 Uhr).

 

Es gilt folgende Anmelderegelung:

Melden Sie Ihr Kind bis spätestens 10:00 Uhr für den nächsten Tag  telefonisch oder per E-Mail bei uns an!

Bitte teilen Sie uns mit, an welchen Tagen und in welchem Zeitrahmen Sie die Notbetreuung für Ihr Kind benötigen.

 

Ohne vorherige Anmeldung ist eine Betreuung leider nicht möglich.

 

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

Rendsburg, den 04.01.2021

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

hier können Sie den Brief  der Frau Ministerin Prien an die Eltern und Erziehungsberechtigten der Schulkinder Schleswig - Holsteins zum Jahreswechsel downloaden:

 

Elternbrief zum Jahreswechsel

 

Ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr und bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

 

Rendsburg, den 13.12.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

bitte beachten Sie die beiden Schreiben des Ministeriums (weiter unten zum Downloaden).

Sie werden höflichst gebeten, Ihre Kinder nach Möglichkeit zu Hause zu lassen. Außerdem wird es ab Mittwoch, dem 16.12.2020 nur noch eine Notbetreuung, wie im Frühjahr diesen Jahres, in der Schule geben. Näheres dazu werden wir später erfahren.

 

Schulen im Lockdown

 

Schulanschreiben

 

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

 

Rendsburg, den 13.12.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

hier können Sie den Brief der Ministerin vom 11.12.2020 an die Eltern downloaden:

 

Brief der Ministerin

 

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

Rendsburg, den 09.12.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

der Inzidenzwert im Kreis Rendsburg-Eckernförde hat die Marke 50 überschritten.

Damit gilt ab heute das grundsätzliche Tragen der MNA (Mund-Nasen-Abdeckungen) im Unterricht und in den Pausen auch für die Klassenstufen 1-4.

Das Tragen der MNA gilt auch in der Betreuung.

Bitte geben Sie Ihrem Kind mindestens zwei bis drei MNA zum Wechseln mit in die Schule.

Bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße

  Renate Flindt

 

Rendsburg, den 30.11.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

 

ab dem 01.12.2020 gilt die neue "Schulcorona - Verordnung".

 

Für uns von Interesse ist insbesondere Folgendes:

  • Die sog. erweiterte Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung insbesondere auch im Unterricht bleibt in der Primarstufe (Jahrgangsstufen 1 bis 4) abhängig von der 7-Tagesinzidenz >50/100.000 (nach RKI). Zukünftig entfällt die Maskenpflicht an dem Tag, an dem diese 7-Tagesinzidenz den siebten Tag in Folge nicht mehr überschritten wird. Dies ist eine Erhöhung um einen weiteren Tag der Unterschreitung. In welchem Kreis die Maskenpflicht gilt, kann man tagesaktuell unter folgendem Link nachprüfen: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/corona_maskenpflicht_schule.html

 

Die neue Verordnung können Sie downloaden:

 

Schulcorona Verordnung 01.12.2020

 

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

 

 

Rendsburg, den 27.11.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

die Informationen der Bildungsministerin Prien über das weitere Vorgehen an den Schulen in Schleswig - Holstein können Sie hier downloaden:

Informationen des Ministeriums

Nähere Regelungen und eine neue Corona-Verordnung werden wir voraussichtlich in der nächsten Woche erhalten.

Ich wünsche Ihnen ein schönes 1. Advents - Wochenende!

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

Rendsburg, den 06.11.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

 

leider steckte ein Fehler in der Allgemeinverfügung des Gesundheitsamtes.

Die Kinder der Klasse 2a, deren Geschwister und Eltern sowie alle weiteren Haushaltsangehörigen befinden sich bis zum 16.11.2020 in Quarantäne!

Hier können Sie das korrigierte Schreiben downloaden:

 

Korrektur der Allgemeinverfügung

 

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

 

 

Rendsburg, den 05.11.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

ein Kind der Klasse 2a wurde am Montag, dem 02.11.2020 nach dem Schulbesuch auf Corona getestet und besuchte vorsichtshalber anschließend nicht mehr unsere Schule.

Seit heute liegt das positive Testergebnis vor, dass uns sofort vom Gesundheitsamt gemeldet wurde.

Das bedeutet, dass die Kinder der Klasse 2a, deren Geschwister  und Eltern sich ab sofort in Quarantäne  befinden.

Die Schüler*innen der Klasse 2a werden am Montag, dem 09.11.2020 ab 10 Uhr in der Turnhalle der Schule Neuwerk durch das Gesundheitsamt auf das Covid – 19 – Virus getestet werden.

 

Falls weitere Kinder am Montag positiv getestet werden sollten, so wird das Gesundheitsamt ggf. weitere Maßnahmen anordnen. 

Die Klasse 2a wird ab morgen Unterricht per „Lernen in Distanz“ erhalten.

 

Hier können Sie die Schreiben des Gesundheitsamtes downloaden:

 

Allgemeinverfügung des Gesundheitsamtes

 

Informationen zur Quarantäne

 

Es tut mir sehr leid, Ihnen diese Nachricht zu übermitteln, bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

 Renate Flindt

 

 

 

Rendsburg, den 03.11.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

die Landesregierung hat am 01.11.2020 die neue Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 beschlossen.

Bereits seit dem 01.11.2020 ist die SchulencoronaVO in Kraft.

Zurzeit wird es in unserer Schule keine erweiterte Maskenpflicht im Unterricht geben. Die bisherige Maskenpflicht bleibt bestehen.

 

In welchen Kreisen und kreisfreien Städten auch an Grundschulen einen Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen im Unterricht gilt finden Sie unter diesem Link, der täglich aktualisiert wird: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/corona_maskenpflicht_schule.html.

 

Zum Umgang mit Mund – Nasen – Bedeckungen können Sie hier die Kurzübersichten von der Pressestelle für Schulen zu den Themen „Hygiene“ und „Mund – Nasen – Bedeckungen“ downloaden:

 

Maskenpflicht kleiner 50 

 

Maskenpflicht größer 50

 

Hygienevorschriften

 

Neu: Ab einer Inzidenz von 50 Neuinfektionen auf 100.00 Einwohnerinnen und Einwohner in sieben Tagen in unserem Kreis wird es auch eine Maskenpflicht im Unterricht in Grundschulen geben, allerdings befristet und nur solange die Inzidenz über 50 ist.

 

Für die OGS (Betreuung) gelten die Regelungen entsprechend.

 

Der Schwimmunterricht wird bis auf Weiteres entfallen.

 

Ab sofort steht ein neues Funktionspostfach für alle Fragen zum Thema Schulen und Corona zur Verfügung: Corona.Bildung@bildungsdienste.landsh.de

 

Alle Informationsveranstaltungen an Grundschulen können derzeit nicht stattfinden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

 

 

Rendsburg, den 30.10.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

die Landesregierung arbeitet derzeit an den Landesverordnungen zur Corona - Bekämpfung.

Danach wird ab dem 02.11.2020 die Verpflichtung zum Tragen von Mund- Nasen- Abdeckungen auch im Unterricht für Schulen ( betrifft weiterführende Schulen) verlängert.

 

Neu: Ab einer Inzidenz von 50 Neuinfektionen auf 100.00 Einwohnerinnen und Einwohner in sieben Tagen in unserem Kreis wird es auch eine Maskenpflicht im Unterricht in Grundschulen geben, allerdings befristet und nur solange die Inzidenz über 50 ist.

 

Am Sonntag werden die Regelungen im Detail feststehen. Alle Schulen sollen sich aber auf das verpflichtende Tragen von Mund- und Nasenabdeckungen einstellen.

Für die OGS (Betreuung) werden die Regelungen entsprechend gelten.

 

Der Schwimmunterricht wird bis auf Weiteres entfallen.

 

Ab sofort steht ein neues Funktionspostfach für alle Fragen zum Thema Schulen und Corona zur Verfügung:

Corona.Bildung@bildungsdienste.landsh.de

 

Alle Informationsveranstaltungen an Grundschulen können derzeit nicht stattfinden.

 

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

       

Rendsburg, den 22.10.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

bitte achten Sie vermehrt darauf, dass die Mund- Nasen-Abdeckung Ihres Kindes täglich auf 60 °C (oder im Backofen, im Kochtopf, mit dem Bügeleisen…) gereinigt wird!

 

Die Landesregierung hat eine Änderung der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 beschlossen.

Die neue Fassung gilt ab 24.10.2020 und ist für die Schulen in folgenden Punkten von Bedeutung:

 

  • Das Tragen eines Kunststoffvisiers (Face Shields) zur Erfüllung der Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung ist nicht mehr ausreichend. Die Verwendung von Visieren kann nach dem gegenwärtigen Kenntnisstand nicht vergleichbar die Verbreitung von Aerosolen verhindern.
  • Personen, die grundsätzlich von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Abdeckung befreit sind, können weiterhin freiwillig Visiere verwenden.
  • Ausnahme: Lehrpersonal, bei denen die Erkennbarkeit der Mimik oder die unbeeinträchtigte sprachliche Verständlichkeit der Erreichung eines verfolgten Bildungszieles dient, kann weiterhin Face Shields ( wenn sie in der pädagogischen Interaktion mit Schülerinnen und Schüler sind) nutzen.

 

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße

  Renate Flindt

 

Rendsburg, den 15.10.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

Es gilt auch in der Schule Neuwerk die Landesverordnung über besondere Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 an Schulen, vom 6. Oktober 2020:

Die Verordnung können Sie hier downloaden:

Landesverordnung vom 6. Oktober 2020

 

Das bedeutet in Kürze:

Alle Schülerinnen und Schüler (auch für Schülerinnen und Schüler vor Vollendung des 6. Lebensjahres), dass sie auf dem Schulgelände eine Mund - Nasen - Bedeckung tragen müssen.

 

Auch bei schulischen Veranstaltungen außerhalb des Schulgeländes haben Schülerinnen und Schüler sowie die begleitenden Personen eine Mund - Nasen- Abdeckung zu tragen.

 

Schülerinnen oder Schüler, die evtl. vom Tragen einer Mund - Nasen- Abdeckung vorübergehend befreit sind, sollen einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten.

 

 

Ich bitte um Beachtung dieser Landesverordnung und freue mich auf den Schulbeginn nach den Herbstferien am Montag, dem 19.10.2020!

 

Herzliche Grüße

Renate Flindt

Rendsburg, den 02.10.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

 

heute erreichte uns eine E- Mail des Ministeriums mit einem Elternbrief.

Diesen Brief sende ich Ihnen gern und Sie können ihn hier downloaden:

 

Elternanschreiben des Ministeriums

 

Bitte beachten Sie beim Lesen des Briefes Folgendes:

 

„Leider hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen! Anstelle der „xxx“ sollte ein Link eingefügt werden zum Landesportal https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/corona_schule.html

 

Ihr Kind hat heute in der schwarzen Mappe den Infobrief Nr. 3.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie schöne Herbstferien.

 

Herzliche Grüße

Renate Flindt

        

 

 

 

Rendsburg, den 28.09.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

 

das Gesundheitsamt des Kreises Rendsburg - Eckernförde hat an allen Schulen der Stadt Rendsburg verfügt, dass alle Kinder, Lehrkräfte sowie sonstige an Schulen tätige Personen in allen Bereichen der Schule eine Mund - Nasen - Abdeckung tragen müssen. Ausnahmsweise dürfen die Kinder an ihrem Sitzplatz in der Klasse keine Mund- und Nasenabdeckung tragen.

 

Nähere Informationen können Sie der Allgemeinverfügung vom 27.09.2020 entnehmen:

 

 Allgemeinverfügung vom 27.09.2020

 

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

Rendsburg, den 18.09.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

bitte beachten Sie den aktuellen Hinweis des Ministeriums zum Tragen des Mund- und Nasenschutzes. Diesen Hinweis können Sie hier downloaden:

 

Hinweis zur Maskenpflicht

 

Ich freue mich über die gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

Rendsburg, den 28.08.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

ab Montag, dem 31.08.2020 haben wir ein neues Hygienekonzept,das das zeitgleiche Unterrichten der zwei Kohorten ermöglichen wird.

Außerdem haben wir unseren neuen Stundenplan um eine offene Anfangszeit ergänzt. Ihre Kinder können in der Zeit von 08:10 Uhr bis 08:25 Uhr direkt in den Klassenraum gehen.

Pünktlich um 08:25 Uhr beginnt der Unterricht. Anschließend folgt der reguläre Zeitplan (vor Corona):

 

1. Block: 08:25 Uhr bis 9:35 Uhr (inklusive Frühstück)

2. Block: 09:55 Uhr bis 10:55 Uhr

3. Block: 11:15 Uhr bis 12:15 Uhr

4. Block: 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr

 

Ihre Kinder werden heute einen neuen Stundenplan, den Infobrief Nr. 2, das neue Hygienekonzept und den neuen Schnupfplan erhalten!

 

Das Tragen des Mund- und Nasenschutzes ist für alle auf dem Schulhof befindliche Personen Pflicht!

Für die Pausen ist der Schulhof in zwei Bereiche für die beiden Kohorten aufgeteilt. Beim Pausenaufenthalt in dem jeweiligen Kohrtenbereich brauchen die Kinder keine Mund- und Nasenabdeckung zu tragen!

 

Hier können Sie das neue Hygienekonzept downloaden 

 

Das Ministerium hat einen neuen "Schnupfplan" (Verhalten bei Erkältungen) veröffentlicht:

 

Den neuen "Schnupfenplan" können Sie hier downloaden.

 

Bitte besprechen Sie weiterhin mit Ihren Kindern die Hygieneregeln

  • Handhygiene
  • Abstandsregeln außerhalb der Kohorte
  • Vermeidung von Körperkontakt
  • Das Tragen des Mund- und Nasenschutzes beim Kommen und Gehen  
  • Das Tragen des Mund - und Nasenschutzes beim Gehen in dem Schulgebäude.

 

Unser "Einbahnstraßensystem" haben wir zugunsten der "geteilten Treppenhäuser" aufgegeben (siehe neues Hygienekonzept).

 

Wir haben in den letzten beiden Schultagen alle Neuerungen mit Ihren Kindern in der Schule besprochen und geübt!

 

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Wochenende.

 

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

 

07.08.2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

 

ich begrüße Sie ganz herzlich im neuen Schuljahr 2020/2021 und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit!

 

Noch immer ist aufgrund der aktuellen Zeit kein schulischer Regelbetrieb möglich. Das heißt, dass die Schule für die Kinder geöffnet ist, Sie, liebe Eltern, mögen sich bitte für den Besuch des Schulbüros anmelden oder klingeln und auf Einlass warten, danke.

 

Am Montag, dem 10.08.2020 wird die Schule nach den Sommerferien starten. Am ersten Schultag werden wir mit dem alten „Coronaplan“, in der jede Jahrgangsstufe zeitversetzt kommt, beginnen:

 

  1. Klassen: 08:00 Uhr – 12:15 Uhr
  2. Klassen: 07:45 Uhr – 12:45 Uhr
  3. Klassen: 07:30 Uhr – 12:30 Uhr

 

Alle Kinder werden am 1. Schultag einen neuen Stundenplan erhalten!

 

Unsere Planungen für den Beginn des neuen Schuljahres sehen die Bildung von zwei Kohorten vor:

  1. 1. und 2. Klassen sowie DaZ-Basis 1 – Klasse
  2. 3 und 4. Klassen sowie DaZ – Basis 2 – Klasse

Diese beiden Kohorten werden jeweils zeitversetzt Unterrichtsbeginn und – ende haben sowie auch unterschiedliche Pausen (siehe weiter unten).

 

Innerhalb der Kohorte sind die Abstandsregeln aufgehoben. Jedoch gelten die Abstandsregeln zwischen den beiden Kohorten.

 

Wir haben uns für die Bildung von zwei Kohorten entschieden, damit wir Ihren Kindern wieder Unterricht in möglichst vollem Umfang laut Kontingentstundentafel geben können und die OGS auch eine Chance hat, Ihnen ein Ganztagsangebot zu unterbreiten.

 

Stundentafel für die beiden Kohorten können Sie hier downloaden:

 

Stundentafel Jg. 1 und 2 sowie DaZ 1

 

Stundentafel Jg. 3 und 4 sowie DaZ 2

 

Die Organisation mit zwei Kohorten ermöglicht uns auch, endlich wieder den Unterricht der Musikklassen anbieten zu können. Deshalb ist für die 3. und 4. Klassen der Unterrichtsbeginn um 8:15 Uhr, damit zuvor der Streicherklassenunterricht durchgeführt werden kann. Die Kinder der Percussion-Klasse haben an dem „Percussion-Tag“ eine längere Mittagspause. Diese Zeit können sie in der OGS, auch mit Mittagessen und/oder Hausaufgabenangebot – wenn gewünscht – überbrücken.

 

Die Bildung der 2 Kohorten ist mit dem Schulamt abgesprochen und auch befürwortet worden.

 

Wir empfehlen dringend das Tragen von Mund- und Nasenabdeckungen beim Gehen in den Fluren, zu den Pausen und zur Toilette!

 

Ansonsten gelten die Hygieneregeln wie gehabt: Husten- und Niesregel, Abstandsregel und gute Händehygiene, Vermeiden von Körperkontakt und das Verbleiben im Klassenverband bzw. der Kohorte sind die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen.

 

Im Schulgebäude bleiben wir bei dem bewährten Einbahnstraßensystem. Die Klassenräume werden regelmäßig gelüftet.

 

Falls Ihr Kind aufgrund einer ärztlichen Risikoeinschätzung zur Personengruppe mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf gehört, können Sie über die Schulleitung einen Antrag auf Beurlaubung vom Präsenzunterricht mit Beilegung eines ärztlichen Attests stellen.

 

In der Zeit vom 10.08. bis 28.08.2020 kann die Schulleitung Kinder aus wichtigen Grund beurlauben. Bitte nehmen Sie hierfür ggf. mit uns Kontakt auf.

Wir freuen uns sehr auf den Schulstart nach den Sommerferien!

 

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

 

 

 

 

Juni 2020

Liebe Eltern der Schule Neuwerk,

Bitte beachten Sie, dass auch weiterhin die Abstandsregeln gelten:

  • innerhalb einer Klasse gilt die Abstandsregeln nicht
  • gegenüber den anderen Klassen gelten die Abstandsregeln

Die Einhaltung der Hygienevorschriften haben oberste Priorität. Um sich selbst und andere vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen sind

 

  • eine gute Händehygiene
  • das Einhalten von Husten- und Niesregeln und
  • das Abstandhalten (mindestens 1,5 Meter)

die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen.

 

Wir empfehlen und wünschen uns das Tragen von Mund- und Nasenschutz beim Eingang und beim Gehen in den Fluren! 

 

Wir haben für Sie die wichtigsten Punkte zur Umsetzung der Hygienemaßnahmen zusammengefasst:

  Die Hygienemaßnahmen können Sie hier downloaden

 

 

Wir freuen uns sehr auf unsere Schulanfängerinnen und Schulanfänger sowie auf die "neuen" Eltern!

Die Einladungen für eine kleine Einschulungsfeier für unsere Schulanfängerinnen und Schulanfänger haben wir per Post versendet.

 

Auch hier müssen wir die Hygienevorschriften und die Abstandsregeln einhalten.

Bitte denken Sie an die Mund- und Nasenabdeckungen!

 

Wir werden jede Klasse einzeln einschulen. Die Einschulungen werden am Mittwoch, dem 12.08.2020 in der Turnhalle stattfinden:

8:00 Uhr: DaZ - Basis - Klasse

10:00 Uhr: Klasse 1a

12:00 Uhr: Klasse 1b

 

Leider können wir in diesem Jahr kein Einschulungscafé anbieten.

 

 

Wir wünschen allen sehr schöne und herrliche Sommerferien!

 

 

Herzliche Grüße

Renate Flindt

 

 

 

 

 

Willkommen auf der Homepage der Schule Neuwerk
HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DER SCHULE NEUWERK!